Schulungen, Kurse, Einführungen

Schulungen für ICT-Tools
Die für Sie erstellten ICT-Tools sollten durch Anleitungen oder Manuale sowie Kurse gut eingeführt werden. Ein “Wiederholungskurs” kann hilfreich sein, beispielsweise wenn neue Mitarbeitende oder Verantwortliche das Tool übernehmen. Nicht selten genügen kompakte Schulungen.
CMS, ERP
Schulungen für Content-Management-Systeme (CMS) können individuell nach betrieblichem Bedarf durchgeführt werden. Eines der bisherigen Beispiele waren Redaktions-Schulungen für TYPO3 (Redakteure/Editors). Ähnliches gilt für Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP) oder weitere Anwendungen in Ihrem Betrieb.
Office-Suiten (LO, MSO)
Kurse, Einführungen, Refresher oder spezifische Anleitungen, beispielsweise zu weniger bekannten Features, können Ihre Mitarbeitenden zu effizienterem und einheitlicherem Arbeiten verhelfen. Als Beispiel können Vorlagen genannt werden. Schulungen werden insbesondere bei den Office-Suiten LibreOffice (LO) und Microsoft Office (MSO) angeboten. Sinnvolle Unterstützung ist ebenfalls denkbar bei Migrationen: Etwa wenn Sie als fortschrittliche Organisation auf eine Office-Suite oder auf Werkzeuge umsteigen wollen, welche Sie längerfristig unabhängiger machen (Lock-in vermeiden).
Sicherheit, Datenschutz-Richtlinien
Voraussichtlich 2022 tritt in der Schweiz das revidierte Datenschutzgesetz (DSG) in Kraft. Das ist nur ein Beispiel, bei dem womöglich fachlich kompetente juristische Unterstützung beigezogen werden sollte. Wichtig ist jedoch die Übersetzung und Umsetzung in die Praxis. Ein betriebsinterner Kurs kann ferner auch dann wichtig sein, wenn Sie Ihre Haltung zu Daten und den Umgang mit Daten in Zusammenhang mit Ihren strategischen Zielen formuliert haben. Bedeutsam wird dann beispielsweise, was im täglichen Umgang mit Ihrer Kundschaft beachtet werden soll.
Betriebssysteme
Vor einiger Zeit waren umfassendere Basis-Schulungen noch etwas mehr im Trend. Ein Beispiel war unser sehr erfolgreiches Angebot – zusammen mit Partnern – für LPIC auf linux-kurs.info. Das ist grundsätzlich immer noch verfügbar, aber spezifisch auf Ihren Bedarf zugeschnittene Schulungen oder Auffrischungskurse können mindestens ebenso sinnvoll sein.

Vorträge, Talks

Innerbetriebliche oder auf ein erweitertes Publikum ausgerichtete Präsentationen und Vorträge können gemeinsam mit Ihnen oder als Auftrag organisiert werden. Abgedeckt werden kann ein breites Feld an Themen in wirtschaftlichen und informationstechnischen Gebieten.

Vorträge und Talks in einem weiteren Kreis rund um Digital- oder Sicherheitsthemen werden gelegentlich im Rahmen der Forschungsstelle Digitale Ökonomie (Digi-Oek.ch) angeboten. Das können etwa Fragestellungen sein zur Digital- oder Sicherheitsökonomik oder gar Vertiefungen in Richtung gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen.

Zusammenarbeit mit Partnerfirmen

Wenn erwünscht oder bei grösseren Schulungsprojekten arbeiten wir stets im modernen Netzwerkmodell: Indem wir auf Fachwissen von Partnerfirmen mit Expertinnen und Experten zurückgreifen können, kann ein breiteres Spektrum an Wissen und Erfahrung abgerufen werden – beispielsweise für Kurse und Schulungen ebenso wie für weitere Angebote und Projekte.